Frequently asked questions

            Wie schnell können die liteECO® Aktuatoren verfahren?


             
             
            Die liteECO Antriebsserie liefert eine max.  Geschwindigkeit von 1040 mm/s . Mit einer max.  Beschleunigung von 60 m/s²  ist eine  Positionierdauer von bis zu 65 ms  auf 50 mm Hub möglich.









            Welche Kraft kann ein liteECO® Aktuator statisch und dynamisch aufbringen?

             
             
            Es können je nach Aktuator-Konfiguration  Kräfte von bis zu 800 N statisch aufgebracht werden (80 kg vertikale Last). Die Nennkraft für dynamische Vorgänge liegt bei 33 % (schlechte thermische Anbindung) bis 50 % (gute thermische Anbindung) der Maximalkraft. Bei dynamischen Belastungen darf die Maximalbelastbarkeit nicht überschritten werden. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um Ihre individuellen Bewegungsprofile zu berechnen.




            With which motion controller can the liteECO® actuators be operated?

            Die liteECO® Aktuatoren sind mit Steuerungen der folgenden Hersteller erprobt:

            Contact us for questions about control via different bus systems. We will be happy to assist you in selecting the appropriate control system and check compatibility with your system components.

            What is the maximum stroke of a liteECO® actuator?

            Die aktuell angebotenen Serienmodelle liefern einen verfahrbaren Hub von bis zu 56 mm (ohne integrierter Verdrehsicherung des Stößels). Die Gesamtlänge des Aktuators liegt in dieser Konfiguration bei 84 mm. Damit spart der liteECO ®  bis zu 80 % Bauraum gegenüber vergleichbaren elektrischen Lösungen ein und nutzt 2/3 seiner Baulänge für den Hub aus.
            Eine Skalierung auf einen längeren Hub ist auf Anfrage möglich.  Kontaktieren Sie uns!

            What are the benefits of switching to an all-electric infrastructure?

            The use of electromechanical actuators instead of pneumatic systems leads to a significantly simplification of the system infrastructure and an associated faster commissioning. The reduced component use leads to a more advantageous ecological footprint of the systems.

            Whereas the SMELA liteECO® actuators only require a motion controller, a pneumatic cylinder requires a complete compressed air infrastructure consisting of a compressor, pressure vessels, leaky hoses, valves, valve actuators as well as a power supply.

            The maintenance effort of these compressed air systems, with continuous lubrication and cleaning as well as filter changes and leakage repairs, represents a non-negligible personnel expense with additional material costs.


            Mechanical compatibility
            How is the mechanical connection of the liteECO® actuators designed?

            The LE48 size has an external flange dimension (A) of 48 x 48 mm with a mounting hole spacing of 38 x 38 mm. This corresponds to a comparable pneumatic cylinder with a piston diameter of 40 mm. Since the liteECO® series does not exceed the installation length with the same stroke of the pneumatic cylinders, the actuators can be used without further adaptation effort. Provided that the force and dynamics are in accordance with the requirements.

            Sprechen Sie uns gerne an!


            Parameterization and teachability

            Können die Bewegungsvorgänge parametriert werden?

             
             
            Abhängig von dem verwendeten Motion Controller lassen sich neben der integrierten Positionsregelung mit meist untergeordnetem Drehzahl- und Stromregelkreis auch verschiedene Skripte zum stand-alone/Insel-Betrieb der Controller hinterlegen.

            Damit lassen sich neben der Sollwertvorgabe über ein Bus-System (z.B. CAN, EtherCAT, Profinet oder Profibus) auch digitale oder analoge Inputs einfach auswerten und in programmierten Zustandsautomaten verwenden.

            Dies kann bei Kleinstanlagen/Automaten ohne übergeordnete Steuerung oder für schnelle Inbetriebnahmen durch Mechaniker ohne Programmierkenntnisse sinnvoll und hilfreich sein.

            Das nebenstehende Video zeigt eine einfache Weichenfunktion für Kommissionier- und Logistiksysteme. Die gewünschten Positionen lassen sich einfach händisch, ohne PC- oder Bus-Anbindung einprogrammieren. Die Ansteuerung im Automaten kann im Anschluss über digitale Inputs (Taster) binäre Signale oder auch Bus-Systeme erfolgen.
            Lifetime
            Wie hoch ist die Lebensdauer der liteECO ®  Aktuatoren?

             
             
            Die verwendeten Mechaniken sind je nach Konfiguration aus Hochleistungskunststoffen oder Kugelgewindetrieben. Erstere sind günstiger in der Herstellung, und eher verschleißanfällig, wobei dynamische Belastungstests Zykluszahlen ähnlich der Pneumatikzylinder (> 10 Mio.) bewiesen haben. Ein entstehender Verschleiß kann über die Regelung kompensiert und elektronisch angekündigt werden (Predictive Maintenance). Infolge bietet SMELA ein Refurbishment der Aktuatoren, um einfach und kostengünstig die Mechaniken zu ersetzen und dem Produkt zu mehreren Lebenszyklen zu verhelfen.

            Damit schont unser nachhaltiges Design nicht nur wertvolle Ressourcen, sondern reduziert auch Industrieschrott.

            Kontaktieren Sie uns für weitere Infos, der individuellen Lebensdauerermittlung oder der Abwicklung eines Refurbishments:  service@smela.com


            Areas of application

            Where are liteECO® actuators used?

            The liteECO® linear actuators are ideal for applications that require short linear movements: e.g. in production lines, machine tools or packaging systems. For simple and complex movements: for fixing, adjusting, locking or traversing any motion profiles.

            Do you have any questions?

            It would be a pleasure for our experts to answer your questions.